zwei Innenecken Köln weiß

Innenecken für Sockelleisten – eine leicht montierbare Lösung

Jeder Raum hat mindestens vier Ecken. Wie lassen sich Sockelleisten nahtlos um Innenecken herumführen und in Präzision verbinden? Dafür gibt es Innenecken, in die beide Sockelleisten gesteckt und miteinander verbunden werden. Wichtig ist dabei, dass Sie beim Kauf der Ecken auf die richtige Farbe und Maserung für Ihre Bodenleisten achten. Wie die Montage funktioniert und warum es sich hierbei um eine praktische Lösung handelt, erfahren Sie hier.

Was sind Innenecken für Sockelleisten?

Spricht man von Innenecken für Fußbodenleisten, handelt es sich um aus Kunststoff bestehende Verbindungsstücke mit einem 90° Winkel. Im Gegensatz zur Außenecke, die zum Beispiel um Essen oder Mauervorsprünge herum nötig wird, sind Innenecken für die klassischen vier Ecken eines Raumes gedacht. Die Innenecke ersetzt den Gehrungsschnitt, der durchaus ein wenig Know-how und das richtige Werkzeug erfordert. Sie können sich das Sägen auf Gehrung ersparen, in dem Sie die Sockelleisten gerade zuschneiden und die Verbindung mit farblich und im Material passenden Innenecken vornehmen.

Innenecken für Sockelleisten aus unserem Sortiment

2,49  Stückpreis inkl. 19% MwSt.

Wann kommen Innenecken für Sockelleisten zum Einsatz?

Eine Innenecke wird dort genutzt, wo zwei Wände einen rechten Winkel nach innen bilden. Das heißt in Kurzfassung, dass Sie Innenecken bei Sockelleisten verwenden, wenn Sie den Übergang von einer Wand zur im zu ihr winklig stehenden Wand schaffen möchten. Wenn Sie sich für Innenkanten entscheiden, müssen Sie Ihre Sockelleisten nicht mühsam auf Gehrung sägen und hoffen, dass Sie den Übergang in Präzision gefertigt haben. Die Montage mit Innenkanten hat sich gerade bei Heimwerkern etabliert, da kein teures Werkzeug und keine erhöhte fachliche Kompetenz beim Zuschnitt der Bodenleisten nötig sind.

Welche Alternative zu Innenecken für Sockelleisten gibt es?

Es gibt eine Alternative, die von professionellen Bodenlegern verwendet wird. Der Zuschnitt auf Gehrung ist die einzige Möglichkeit, um auf eine Innenecke zu verzichten und die Leisten akkurat miteinander zu verbinden. Doch erfordert das Sägen auf Gehrung entsprechendes Werkzeug, gute mathematische Fähigkeiten und handwerkliches Geschick. Für einen Heimwerker, der seinen Bodenbelag ordentlich abschließen möchte, sind Innenecken für Sockelleisten in den meisten Fällen die bessere Wahl. Im Endeffekt kommt es darauf an, ob Sie sich den Gehrungsschnitt zutrauen und ob Sie über die dafür nötigen Werkzeuge verfügen. Anderenfalls sollten Sie Innenecken nutzen und ausschließen, dass Sie Ihre Bodenleisten verschneiden und sich über das Ergebnis ärgern.

Innenecken für Sockelleisten anbringen – So geht’s

  • Inneneckverbinder in der richtigen Menge bereitlegen
  • im rechten Winkel aufeinander treffende Sockelleisten locker anlegen
  • Innenecke erst auf der einen, dann auf der anderen Seite anstecken
  • beim Einführen der Leisten in die Eckstücke vorsichtig vorgehen
  • Leisten glatt an die Wand anlegen und montieren
  • bei allen anderen Innenecken für Sockelleisten genauso verfahren

Was sollte dabei beachtet werden?

Bedenken Sie, dass die Innenecke ein bestimmtes Maß aufweist. Diesen Teil müssen Sie beim Zuschnitt der Sockelleisten abziehen, da sie sonst keine korrekte Verbindung in den Zimmerecken herstellen können. Wichtig ist auch, dass Sie die Eckverbinder vor der Montage der miteinander zu verbindenden Bodenleisten aufstecken. Wenn Sie eine Seite bereits montiert haben, könnte es beim Aufstecken der Innenecke je nach Modell Probleme geben. Achten Sie darauf, dass die Verbindung fest ist, ohne dass Sie die Fußbodenleisten gewaltsam in die Ecken drücken. Haben Sie die richtigen Innenecken für Ihre Sockelleisten gekauft, sollte die Montage nicht vor eine größere Herausforderung stellen.

Sockelleisten Innenecken günstig online kaufen

Sie suchen nach Innenecken für Ihre Sockelleisten oder möchten gleich das ganze Paket in hochwertiger Qualität aus einer Hand kaufen? Sehen Sie sich in unserem Shop um! Hier finden Sie Leisten und alles notwendige Zubehör für die Montage. Günstige Preise, eine schnelle Lieferung und die einfache Online-Auswahl runden das Kauferlebnis ab. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unser Team und lassen sich beraten.

Innenecken für Sockelleisten aus unserem Sortiment

2,49  Stückpreis inkl. 19% MwSt.

FAQ

Wie werden Sockelleisten Innenecken befestigt?

Es gibt unterschiedliche Innenecken für Sockelleisten. Die meisten Ecken stecken Sie ganz einfach auf, sodass Sie keinerlei Montageerfahrung oder sonstige Fachkenntnis mitbringen brauchen. Je nach Leiste können die Innenecken über kleine Aussparungen oder Einhängeelemente verfügen, die Sie selbstverständlich in die richtige Position bringen sollten. Die Montage von Innenecken bei Sockelleisten ist selbsterklärend und stellt Sie nicht vor eine größere Herausforderung. Wenn Sie sich das Sägen auf Gehrung ersparen und die Kanten dennoch korrekt miteinander verbinden möchten, sind Innenecken für Ihre Sockelleisten eine gute Lösung.

Warum Sockelleisten Innenecken?

Die Antwort ist einfach. Wenn Sie sich für Innenecken bei Sockelleisten entscheiden, brauchen Sie nicht 2 kompatible 45° Winkel sägen und hoffen, dass Sie den Schnitt in der richtigen Richtung vorgenommen haben. Innenecken für Sockelleisten gibt es aus unterschiedlichen Materialien, in verschiedenen Höhen und für diverse Designs der Bodenleisten. Die meisten Innenkanten bestehen aus Kunststoff, da sich die Verbindung so sehr einfach herstellen lässt. Farblich und in der Höhe sollten Sie darauf achten, dass die Innenecken zu Ihren gewählten Sockelleisten passen. Eine Montage mit Innenkanten ist nur möglich, wenn diese zur Höhe und zur Tiefe der Bodenleisten passen. Zu kleine oder zu große Innenecken erzielen nicht den gewünschten Effekt und lassen sich nicht auf Ihre Fußbodenleisten aufstecken.