Ergebnisse 1 – 24 von 45 werden angezeigt

Weiße Sockelleisten

Weiße Sockelleisten in schlichtem Weiß passen perfekt zu sämtlichen Farben und Einrichtungsstilen: Während sie zu dunklen Böden einen schönen, edlen Kontrast bilden, sorgen sie in Kombination mit hellen Bodenbelägen für ein besonders einheitliches Gesamtbild.

Weiße Sockelleisten: Unsere Produkte im Überblick

9,74  Stückpreis inkl. 19% MwSt.

Weiße Sockelleisten online kaufen

Egal ob Alt- oder Neubau, An- oder Umbau, Wohnung oder Eigenheim; in den eigenen vier Wänden gibt es immer etwas zu tun. Wie beim Neubau gilt auch im Bereich der Altbausanierung: Wer seinen alten Boden herausreißen und durch einen neuen Fußboden ersetzen möchte, benötigt adäquaten Ersatz geht es um die Verkleidung der Sockel.

Praktische Funktionen von weißen Sockelleisten

Besonders gut ergänzen sich weiße Sockelleisten zu weißen Wänden. Doch damit nicht genug, denn weiße Sockelleisten eigenen sich auch perfekt, um heraushängende Kabel verschwinden zu lassen. Die Anbringung der abschließenden Fußbodenleisten dient zudem als Schutz. Insbesondere beim Wischen oder Staubsaugen können Stoßeinwirkungen an Wänden oder auch in den Ecken des Fußbodens zu Beschädigungen und Beschmutzungen führen. Die glatte Oberfläche der Fußbodenleisten lässt sich einfach und ohne viel Aufwand reinigen.

Design und Profilarten von weißen Sockelleisten

Unter den Sockelleisten ist die weiße Variante besonders beliebt: Sie fügt sich unauffällig und nahtlos in das optische Gesamtbild des Raumes ein. Im Gegensatz zu vielen anderen Farben gilt Weiß als zeitlos. Sie dominiert den Raum nicht, sondern bildet vielmehr eine Verbindung zwischen zwei Raumkomponenten. Dadurch setzt sie vielmehr einen optischen Akzent, als dass sie rein funktionell zu betrachten wäre. Weiß untermalt die plastische Wirkung des eigentlichen Sockelleistenprofils. Egal ob klassisch oder modern, Altberliner- oder Hamburger-Profil, reines Weiß lenkt den Blick auf die stilvolle Formgebung der Sockelleiste. Entsprechend der Raumgestaltung bieten weiße Sockelleisten enorm viel Spielraum im übrigen Raumdesign. Sockelleisten unterscheiden sich nicht nur in ihrer Farbe und hinsichtlich des Materials. Vielmehr unterscheiden sie sich durch Länge, Höhe und ihre Profilform. So gibt es Sockelleisten in geschwungener, abgeschrägter und -gerundeter Form. Als besonders beliebt erweist sich das Hamburger-Profil, welches auch unter dem Namen Berliner-Profil bekannt ist. Sockelleisten mit Berliner-Profil oder Hamburger-Profil zeichnen sich durch ein harmonisches Bild im Bereich der Holzstruktur aus. Markant für diese Profilart ist die flache Frontseite. Diese wird erst im oberen Drittel durch ein geriffeltes Profil unterbrochen. Sie fügt sich ideal in das Gesamtbild von Altenbauten mit Stuck an Decken und Wänden ein. Die weiße Sockelleiste im Alt-Reno-Stil kann als moderne Ergänzung zum Berliner-Profil verstanden werden. Im oberen Bereich weist sie eine Tiefenfräsung und eine abgerundete Vorderkante auf. Elegante Sockelleisten mit Dekor wirken optimal auf das Design Ihres neuen Fußbodens. Hingegen Fußbodenabschlussleisten mit abgerundeten Ecken optisch harmonisch und weich wirken. Die Übergänge wirken fließend. Moderne Profilformen wirken im Gegensatz zu den klassischen Formen eher kantig. Sockelleisten in unterschiedlichen Höhen und Deckbreiten garantieren nicht nur eine ideale Passform, sondern auch einen sehr individuellen, nordischen oder minimalistischen Einrichtungsstil.

Wie berechnet man die benötigte Menge Sockelleisten?

Zur Berechnung der benötigten Menge an weißen Sockelleisten, sollte der Raum genau vermessen werden, wenn er viele Aussparungen oder Wandeinbringung hat. Bei Räumlichkeiten ohne zusätzliche Wandeinbringung (beispielsweise Raumteiler aus Trockenbau) oder Kamineinbringung wird 2x die Raumlänge mit 2x der Raumbreite multipliziert. Türbreiten sowie anderweitige Aussparungen können von dem Ergebnis abgezogen werden. Für etwaigen Verschnitt empfiehlt es sich 10 % auf den Gesamtwert aufzurechnen.

Welches Zubehör gibt es für Sockelleisten?

Um die angebrachten Sockelleisten auch in den Ecken formschön miteinander zu verbinden sollte im Bereich Innen- oder Außenecken nicht gespart werden. Verbinder und Endkappen sind ebenso unerlässlich für ein optisch schönes Gesamtbild.

Tipps zur Anbringung von weißen Sockelleisten

Sind die Maße aufgenommen kann der Zuschnitt beginnen. Bei frisch verlegten Böden ist darauf zu achten, dass die Böden sich mit der Zeit noch setzen. Bis zu drei Jahre gilt hier als Richtwert. Um zwischenzeitlich nicht ohne Fußbodenleisten wohnen zu müssen, empfehlen wir die Fixierung mittels Nagel. Hat sich der Boden gesetzt, kann die Fixierung der Abschlussleisten erfolgen. Die finale Befestigung kann per Spezialkleber erfolgen, ohne, dass die Wände beschädigt werden.

Das zeichnet Sockelleisten-Kaufberater.de aus

Wir bieten Ihnen eine große Vielfalt an Produkten, mit der Möglichkeit alles online günstig zu kaufen. Qualität steht für uns an erster Stelle. Aus diesem Grund setzen wir auf Produkte, die in Deutschland gefertigt wurden. Wir bieten Ihnen ausschließlich Produkte von FCS-PEFC zertifizierten Herstellern an. Damit beteiligen wir uns aktiv am Umweltschutz und fördern die Nachhaltigkeit.